Osteoporose beim Mann

Das Vorgehen ist weit weniger zuverlässig bewiesen als das bei Frauen: Es gibt keine verlässliche Diagnostik und nur einige zugelassene Medikamente, die eine wirkungsvolle Therapie bedeuten.

Wir orientieren uns an den aktuellen Leitlinien, erklären aber auch die Unsicherheiten.

Nicht nur Frauen, sondern auch Männer sind gefährdet. In jungen Jahren sind das Männer mit niedrigen männlichen Hormonen (Testosteron). Mit 40 Jahren haben 5% der Männer einen Mangel an Testosteron, mit 65 aber bereits über 50%.

Wer längere Zeit Cortison einnehmen muss, oder wer an einer chronischen Erkrankung leidet (z.B. Darmerkrankung, wie Colitis oder “Crohn”) ist in jeder Alterstufe durch Osteoporose betroffen.

Unabhängig ob Mann oder Frau betroffen sind, es muss “etwas getan werden”. Ab 65 Jahre braucht jeder Mensch eine wirksame Maßnahme, um sein Risiko für die bekannten “Altersbrüche” (Oberschenkel, Arm) zu senken.

Risiken sind: Alter über 70

Jüngere mit Risiken: niedriges Körpergewicht (BMI unter 25), Rauchen oder falls bereits ein Knochenbruch vorliegt.

Empfohlen ist der Test FRAX (nach WHO). FRAX ist kostenfrei. Ärzte, die nach ihm vorgehen, behandeln besser als die, die nur die “Knochendichte” betrachten.

Danach braucht man die verlässliche Beratung, um sich gegen oder für eine Behandlung zu entscheiden. Für Alendronat und Risedronat ist Wirkung belegt, nicht aber für andere Substanzen.
Dazu sollte man auch die neuen Daten zu Calcium und Vitamin D kennen (siehe bitte Osteoporose der Frau).


Copyright Rainer Wiedemann für das C.L.I.

Weitere Informationen zu unseren Methoden der Literatursuche. Weitere Informationen zur Evidenzbasierten Medizin erhalten Sie in unserem Buch: Wiedemann R et al. Krankmacher Lebensstil. 2005. conkom Verlag, ISBN 3-00-017436-2

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, können Sie sich kostenfrei zum Service “Topwissen” anmelden.

Empfehlen Sie diese Informationen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someonePrint this page
Letzte Aktualisierung: 28. Mai 2017